SVERKER 900 Expert

Artikel-Nr.: CR-19094
Schutzrelais Multifunktionsprüfgerät
Zur Merkliste hinzufügen
Produktanfrage
+ Vollständiges Formular anzeigen
SVERKER 900 Expert
Schutzrelais Multifunktionsprüfgerät

Gerät inklusive folgender Software-Module:
Hauptinstrument; Vor-Fehler - Fehler-Instrument; Rampen-Instrument; Sequenz-Instrument; Stromwandler-Magnetisierungs-Instrument; Impedanz-Instrument

Lieferumfang: SVERKER 900, Kabelsatz GA-00036 bis 900V; Standard-Prüfkabelsatz GA-00030; Schutzkabel GA-00200: Transportkoffer mit Rollen GA-00185; 10x Überbrückungsstecker in Halterungen “geparkt”; Touchscreen-Stift; Kurzanleitung; Kalibrierzertifikat

ANWENDUNG
- Inbetriebnahme und Wartung von Schaltanlagen der Verteilung und Erzeugung
- Schutzrelais (Elektromechanische Relais, Statische Relais, Numerische Relais)
- Aufnahme von Stromwandler-Sättigungskurven
- Strom- und Spannungswandler-ÜbersetzungsverhältnisPrüfungen
- Bürdenmessung für Stromwandlerkreise
- Polaritäts- (Richtungs-) Prüfungen
- Impedanzmessung
- Primäreinspeisung in Schaltanlagen
- Überprüfen von SCADA-Anzeige und Messwerten
- Verdrahtungsprüfungen

BESCHREIBUNG
Das Schutz- und Schaltanlagen-Prüfsystem SVERKER900 ist das ultimative Multifunktionswerkzeug für den Prüftechniker. Es widmet sich dem steigenden Bedarf an 3-phasigen Prüfungen in elektrischen Mittelspannungsschaltanlagen, Erzeugungsanlagen von erneuerbarer Energie und industriellen Anwendungen. Das intuitive Bedienfeld wird auf dem LCD-Touchscreen dargestellt. Das Gerät verfügt über eine leistungsstarke Kombination von Strom- und Spannungsquellen sowie eine Vielfalt an Messmöglichkeiten. SVERKER900 wurde speziell für grundlegende manuelle dreiphasige Sekundärprüfungen von Schutzgeräten entwickelt. Darüber hinaus können verschiedene Primärprüfungen durchgeführt
werden, weil die Strom- und Spannungsquellen in Reihe und/ oder parallel angeschlossen werden können; so ermöglichen sie im Ausgang bis zu 105 A AC oder 900 V AC. Alle drei Strom- und vier Spannungsquellen können hinsichtlich Amplitude, Phasenwinkel und Frequenz einzeln eingestellt werden. Die vierte Spannungsquelle kann zur Gleichspannungsversorgung des Schutzgerätes oder zur Simulation einer Sammelschienen-Referenzspannung verwendet werden.